Header-Neu-2

2015 Oh Gott, die Familie

Zum Inhalt

Das junge Paar Mark und Ute möchte heiraten.
Eigentlich kein Problem!

Doch die beiden Familien sind so grundverschieden, dass man den Bund fürs Leben doch lieber alleine an einem abgeschiedenen Ort schließen möchte. Ach, hätte man sich doch nicht aus Sicherheitsgründen verschiedenen Personen anvertraut, und wie es so ist, bekommt die liebe Familie Wind vom großen Ereignis. So ist es aus mit der Ruhe, als die Eltern und der Großvater von Mark eintreffen. Auch Utes Eltern lassen nicht lange auf sich warten.

Das Chaos ist perfekt als die herrische Hüttenwirtin  von den nicht angemeldeten Gästen erfährt und die Anwesenden durch ständige Kontrollbesuche überwacht. Die Eltern übernehmen die Planung der Hochzeit. Leider ist man dabei nicht sehr einig und es kommt zu heftigen Meinungsverschiedenheiten.

Nach einer durchzechten Nacht im ortsansässigen Nachtclub stehen Marks Vater und Großvater vor dem Problem, sich ihre Anzüge für die Hochzeit wieder zu beschaffen, die ihnen dort abhanden gekommen sind.

Das Durcheinander wird perfekt, als nicht nur der Türsteher Pedro, sondern auch noch die Pfarrhaushälterin, die die Tracht für das Brautpaar bringen soll, eintreffen.

Missverständnisse und Verwechslungen sowie der Entschluss des Brautpaares, seine Hochzeit selbst in die Hand zu nehmen, führen zu einem turbulenten Ausgang.

Ein Schwank in drei Akten von Bernd Gombold

Menü schließen